Krasutskogo 3,

Sankt Petersburg,

‎196084, Russland

team@fontankatravel.com

White on Transparent.png
  • White Icon TripAdvisor
  • Белый Facebook Icon
  • Instagram - Белый круг

Weitere Destinationen:

Fontanka Travel LLC, OGRN  1187847357060, INN 7805737223. Seller of Travel Ref. No.РТО 020752 All rights reserved © 2019

Unsere Welt
Russland

Kultur & Sehenswürdigkeiten

Fontanka Fluss

In

Sankt Petersburg

Die Fontanka ist einer von 93 Flüssen und Kanälen in St. Petersburg mit einer Länge von fast sieben Kilometern und liegt im Stadtzentrum. Der Kanal ist ein linker Nebenarm der riesigen Newa und diente als Wasserquelle für die vielen Brunnen im Sommergarten, von denen er seinen Namen erhielt. Auch nach der Zerstörung der meisten Brunnen im Jahr 1777 nach einer Überschwemmung behielt der Fluss seinen Namen und der Kanal fließt derzeit unter 15 Brücken, die die Stadt verbinden.

 

In der Vergangenheit markierte die Fontanka die südliche Grenze von St. Petersburg und war eine der Hauptrouten durch die Stadt, die vom Sommergarten zum Finnischen Meerbusen führte. Aus diesem Grund wurden viele Zugbrücken über den Kanal gebaut, um Schiffe mit hohen Masten passieren zu lassen. Ab 1780 wurde der Kanal begradigt und ein Granitdamm verlegt. Da der Kanal nicht sehr tief ist und nur maximal 3,5 Meter erreicht, können schwerere moderne Schiffe ihn nicht mehr benutzen und deshalb wurden die Zugmechanismen entfernt.

 

Viele Menschen, die St. Petersburg im Sommer besuchen, entscheiden sich für eine Bootsfahrt auf den Kanälen der Stadt, um die Pracht der Stadt vom Wasser aus zu erleben. Besonders schön ist es, auf der Fontanka zu fahren, denn am Ufer befinden sich architektonische Meisterwerke wie Herrenhäuser, Paläste des russischen Adels sowie die Kirche des Heiligen. Panteleimon. Eine Alternative zu einer Bootsfahrt wäre ein Spaziergang vom Newski-Prospekt auf den Böschungen der Fontanka zum Sommerpalast, der etwa 15 Minuten dauert. Auf diesem Spaziergang können Sie wunderschöne Gebäude und Monumente wie den Anichkov Palast und die Brücke, den Beloselsky-Belozersky Palast, das Mikhailovsky Schloss, den Shuvalov Palast (der das berühmte Faberge Museum beherbergt), den Sheremetev Palast, den Ciniselli Zirkus (erster in Backstein gebauter Zirkus in Russland) sehen.

Im Winter frieren die Kanäle in der Regel zu und es ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung für die Einheimischen, abends auf ihnen spazieren zu gehen. Wenn Sie nachts auf einem zugefrorenen Fluss inmitten von schneebedeckten Gebäuden spazieren gehen, seien Sie vorsichtig und vergewissern Sie sich vorher, dass der Fluss sicher ist.

       Tipps:

  • Sie können einen Ausflug auf den Kanälen von verschiedenen Anbietern online oder vor Ort in einigen der kleinen Häfen der Stadt buchen.

  • Es gibt viele Brücken über die Kanäle, die manchmal ziemlich niedrig sind. Wir empfehlen Ihnen, immer sitzen zu bleiben, bis Sie die Newa erreichen. Wenn Sie stehen, achten Sie darauf, immer in die Richtung zu schauen, in die das Boot fährt. Jedes Jahr gibt es Berichte von Besuchern, die von einer Brücke überrascht wurden und nach einem Unfall ein Krankenhaus aufsuchen mussten.

 

  • Wenn Sie sich für einen Spaziergang entlang der Fontanka vom Newski-Prospekt zum Sommergarten entscheiden, finden Sie auf Ihrem Weg das Restaurant Pelmenya, das uns sehr gut gefällt. Es ist ein preisgünstiges Restaurant, das auf köstliche russische Pelmeni sowie verschiedene Arten von Knödeln spezialisiert ist. Wenn wir mit einer Gruppe von Freunden dorthin gehen, bestellen wir normalerweise das gesamte Menü, um alles zu probieren.

 

  • Wir können eine private Bootstour für Sie und Ihre Gruppe organisieren, inklusive Catering. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu dieser Option zu erhalten.

maslenitsa.PNG

Russian Cuisine

The Hermitage

7aa9998af6a3534015783210aa39b38b.jpg

Festivals:

Maslenitsa