Krasutskogo 3,

Sankt Petersburg,

‎196084, Russland

team@fontankatravel.com

White on Transparent.png
  • White Icon TripAdvisor
  • Белый Facebook Icon
  • Instagram - Белый круг

Weitere Destinationen:

Fontanka Travel LLC, OGRN  1187847357060, INN 7805737223. Seller of Travel Ref. No.РТО 020752 All rights reserved © 2019

Unsere Welt
Russland

Restaurants & Bars

Russische Küche

Балет

Russland ist ein riesiges Land mit vielen verschiedenen Ethnien und einer sehr unterschiedlichen Küche. Die Gerichte sind unter anderem von asiatischen, kaukasischen und europäischen Kochkünsten beeinflusst. Aus diesem Grund bietet Ihnen Russland eine Vielzahl traditioneller Speisen. Die meisten Rezepte basieren auf Weizen und Gemüse und umfassen Suppen, gefülltes Gebäck und Brei.

Viele Gerichte haben ihren Ursprung in der Nahrung der ländlichen Bauern und basieren auf Weizen und Gemüse, die in kälteren Klimazonen überleben können. Für die Aristokratie war es angesagt, französische Köche einzustellen, nachdem Peter der Große einen Chefkoch aus Paris an seinen Hof eingeladen hatte. Nachdem diese Köche in ihre Heimat zurückgekehrt waren, brachten sie russische Gerichte nach Europa. Einer der bekanntesten ist der "russische Salat" oder "Olivier", wie er in Russland genannt wird. Zu vielen russischen Speisen gehört auch Fisch. Dies liegt an der orthodoxen Kirche, die den Fleischverzehr an bestimmtn Tagen begrenzt hat.

 

Ein wichtiges Merkmal der russischen Küche ist eine große Menge von Vorspeisen namens Sakuzki. Sie werden zu fast jeder Mahlzeit bestellt und immer angeboten, wenn Gäste eingeladen werden. Sakuzki gehören Gurken, Hering, Fleischplatten, Sauerkraut, verschiedene Salate, Pilze.

 

Genießen Sie einen Überblick über einige der bekanntesten russischen Gerichte, die Sie unbedingt probieren sollten.

Olivier

Der berühmte Olivier-Salat nimmt unter den russischen Sakuzki einen zentralen Platz ein und wird traditionell während der Neujahrsfeierlichkeiten gegessen. Der Salat wurde von dem belgischen Koch Lucien Olivier kreiert, der in einem der berühmtesten Restaurants in Moskau arbeitete. Die moderne Version enthält Karotten, Erbsen, Gurken, Eier, Kartoffeln sowie gekochtes Rindfleisch oder Hühnchen und wird mit Mayonnaise als Dressing serviert.

Pelmeni

Pelmeni sind russische Nationalgerichte. Ihre Herkunft ist nicht ganz klar. Einige Quellen verweisen auf Sibirien (mit Einfluss von China) und andere auf das Uralgebirge. Pelmeni sind mit Hackfleisch und manchmal auch Gemüse gefüllte Knödel, die in heißem Wasser gekocht werden. Sie können sie in Restaurants entweder als Hauptgericht oder als Beilage bekommen. Sie werden oft mit saurer Sahne (auf Russisch Smetana genannt) oder Butter, manchmal aber auch in einer Suppe serviert. Wenn Sie Pelmeni probieren möchten, werden Sie in fast jedem Restaurant in Russland fündig, manchmal in verschiedenen Variationen.

Borscht

Borscht ist wahrscheinlich eines der bekanntesten Gerichte in Russland. Es ist eine Suppe auf Rübenbasis und stammt ursprünglich aus der Ukraine. Es enthält Fleisch sowie Gemüse wie Kohl, Kartoffeln oder Karotten. Normalerweise wird Borscht mit einer Kugel Sauerrahm gegessen (in Russland Smetana genannt).

Pirozhki

Pirozhki sind mit Fleisch oder Gemüse und Pilzen gefüllte Backwaren, die überall zu finden sind. Die Russen essen sie normalerweise als Mittagssnack oder als Vorspeise und auf der Straße finden Sie viele Händler, die sie verkaufen.

Blini

Blini ist ein Pfannkuchen mit verschiedenen Füllungen. Zu den süßen Füllungen gehören Marmelade oder Schokolade, während andere mit saurer Sahne, Kaviar oder Käse zubereitet werden. Blini sind in der russischen Küche so beliebt, dass das Frühlingsfest Maslenitsa auch als Pfannkuchen- oder Butterfestival bezeichnet wird. In der frühen slawischen Geschichte waren Blini ein Symbol der Sonne, da sie rund und golden waren. Einen Blogpost von uns zu diesem Festival finden Sie hier.

Kaviar

Russland ist berühmt für seinen Kaviar, vor allem auch wegen der vielen Darstellungen von wohlhabenden Menschen in Hollywood. Kaviar muss jedoch nicht unbedingt teuer sein, da es viele verschiedene Sorten davon gibt, wobei die teuerste wahrscheinlich schwarzer Kaviar ist. Russen essen ihn oft auf Brot mit Butter oder als Beilage zu anderen Gerichten.

Vodka

Wenn Sie an Russland denken, denken Sie wahrscheinlich auch an Wodka, da dieses alkoholische Getränk eng mit der Wahrnehmung des Landes verbunden ist. Über seine Herkunft wird jedoch immer noch diskutiert, und viele osteuropäische Länder behaupten, das Ursprungsland zu sein. Bekannt ist, dass das Wort Wodka aus dem slawischen Wort Voda stammt, was Wasser bedeutet. Die Endung -ka wird manchmal in slawischen Sprachen für die Verkleinerungsform verwendet, und Wodka kann daher als „wenig Wasser“ interpretiert werden.

fontanka5.PNG

Fontanka River

aurelien-romain-1108957-unsplash.jpg

Festivals: Victory Day

Smelt fish.jpg

Smelt Fish-

Delicacy